Kontakt aufnehmen

Grabschmuck Kreuz „Steinrose“

mb_4zu3_103
Dieses Kreuz ist ein besonderer Schmuck für Allerheiligen oder Totensonntag. Man legt es zum Zeichen der Verbundenheit und als Dekoration für den Winter auf dem Grab ab.

Es ist mit Moos bewickelt und hat einen Rand aus braunen Ranken. Die Form ist aus Kiefernrinde und Getreide nachgearbeitet. Der Mittelpunkt ist mit einer steinernen Rose, etwas Silberblatt und rosa Pfeffer geschmückt.
Dieses Grabkreuz hat eine natürliche Ausstrahlung und hält sich den ganzen Winter über.

Es unterscheidet sich von den üblichen Allerheiligengestecken durch seine liebevolle, geschmackvolle Zusammenstellung.

Länge ca. 45 cm Breite ca. 32 cm

Angebotszeitraum: 1.Oktober bis 31. Dezember


 

Grabschmuck Herz „Steinrose“

mb_4zu3_100

Dieses kleine Herz aus geweißtem Rebengeflecht ist ein besonderer Schmuck für Allerheiligen oder Totensonntag. Man legt es zum Zeichen der Verbundenheit und als Dekoration für den Winter auf dem Grab ab.
Es ist dekoriert mit Moos, rosa Pfeffer, etwas Birkenrinde und kleinen Ästen.
Die Mitte ziert eine steinerne Rose.

Dieses kleine Herz hat eine natürliche Ausstrahlung. Sie unterscheidet sich von den üblichen Allerheiligengestecken durch ihre liebevolle, geschmackvolle Zusammenstellung.

Durchmesser ca. 16 cm

Angebotszeitraum: 1. Oktober bis 31. Dezember


 

Grabgesteck Kugel „Filz mit Ornament“

BILDER_Herbst___89
Diese Kugel aus Rebengeflecht ist ein besonderer Schmuck für Allerheiligen oder Totensonntag. Man legt es zum Zeichen der Verbundenheit und als Schmuck für den Winter auf dem Grab ab.

Sie ist bepflanzt mit einer winterharten, lebenden Pflanze, dem Sempervivum.
Als Schmuck wurden einige Zapfen, Mohnkapseln etwas Birkenrinde, geweißtes Moos und ein Streifen grau-brauner Wollfilz mit Perlenabschluss auf dem Stück dekoriert. Als Blickfang ziert ein steinernes Lilienornament die Kugel.
Diese Kugel hat eine besondere Ausstrahlung und einen natürlichen Touch. Sie unterscheidet sich von den üblichen Allerheiligengestecken durch ihre liebevolle, geschmackvolle Zusammenstellung.

Sempervivum, im lateinischen bedeutet es „ ewig lebend“ oder „ immer überdauernd“.
Diese kleine ausdauernde Pflanze „lebt“ in Ihrem Grabschmuck den ganzen Winter über bis in den Frühling hinein und hat einen starken Charakter und eine symbolische Bedeutung durch ihren lateinischen Namen.
Sie bleibt den ganzen Winter über grün, und überdauert auch nicht allzu starke Minustemperaturen.
Durchmesser ca. 20 cm                   Höhe ca. 15 cm

Angebotszeitraum: 1. Oktober bis 31. Dezember


 

Grabgesteck Rebenherz „Erikarand“

BILDER_Herbst___88
Dieses Herz ist ein besonderer Schmuck für Allerheiligen oder Totensonntag. Man legt es zum Zeichen der Verbundenheit und als Schmuck für den Winter auf dem Grab ab.
Eine herzförmige Umrandung aus Heide, einige geweißte Zapfen, etwas Birkenrinde und eine haltbare Foamrose dekorieren das Herz. Als besonderer Akzent bilden weiße Perlen auf silbernem Draht den Abschluss.

Dieses Herz hat eine farbenfrohe und natürliche Ausstrahlung. Sie unterscheidet sich von den üblichen Allerheiligengestecken durch ihre liebevolle, geschmackvolle Zusammenstellung.
Länge ca. 32 cm      Breite ca. 22 cm

Angebotszeitraum: 1.Oktober bis 31. Dezember

Grabgesteck Rhombe „weiße Rose“

BILDER_Herbst___86
Diese Rombe aus Moos- Rebengeflecht ist ein besonderer Schmuck für Allerheiligen oder Totensonntag. Man legt es zum Zeichen der Verbundenheit und als Schmuck für den Winter auf dem Grab ab. Es ist bepflanzt mit einer winterharten, lebenden Pflanze, dem Sempervivum.
Als Schmuck wurde eine weiße Filzrose, etwas Birkenrinde, geweißtes Moos und einige große Perlen auf dem Stück dekoriert.

Sempervivum, im lateinischen bedeutet es „ ewig lebend“ oder „ immer überdauernd“.
Diese kleine ausdauernde Pflanze „lebt“ in Ihrem Grabschmuck den ganzen Winter über bis in den Frühling hinein und hat einen starken Charakter und eine symbolische Bedeutung durch ihren lateinischen Namen.
Sie bleibt den ganzen Winter über grün, und überdauert auch nicht allzu starke Minustemperaturen.
Länge ca. 25 cm                  Breite ca. 25 cm

Angebotszeitraum:  1.Oktober bis 31. Dezember

Grabgesteck Rebenherz „silberner Drahtball“

BILDER_Herbst___81

.Dieses Herz aus Rebengeflecht ist ein besonderer Schmuck für Allerheiligen oder Totensonntag. Man legt es zum Zeichen der Verbundenheit auf dem Grab ab. Es ist bepflanzt mit einer winterharten, lebenden Pflanze, dem Sempervivum. Eine herzförmige Umrandung aus weißer Heide, etwas Moos und Rinde und einige Lärchenzapfen bilden eine passende Gestaltung. Als Blickpunkt sitzt ein silberner Drahtball mit einer Perle auf der Pflanze.
Dieses Herz hat eine elegante aber auch natürliche Ausstrahlung. Sie unterscheidet sich von den üblichen Allerheiligengestecken durch ihre liebevolle, geschmackvolle Zusammenstellung.

Sempervivum, im lateinischen bedeutet es „ ewig lebend“ oder „ immer überdauernd“.
Diese kleine ausdauernde Pflanze „lebt“ in Ihrem Grabschmuck den ganzen Winter über bis in den Frühling hinein und hat einen starken Charakter und eine symbolische Bedeutung durch ihren lateinischen Namen.
Sie bleibt den ganzen Winter über grün, und überdauert auch nicht allzu starke Minustemperaturen.

Länge ca, 25 cm                       Breite ca. 20 cm

Angebotszeitraum: 1. Oktober bis 31. Dezember

Grabgesteck Rebenherz „Ornament“

BILDER_Herbst___80

BILDER_Herbst___95

.Dieses Herz aus Rebengeflecht ist ein besonderer Schmuck für Allerheiligen oder Totensonntag. Man legt es zum Zeichen der Verbundenheit auf dem Grab ab
Es ist bepflanzt mit einer winterharten, lebenden Pflanze, dem Sempervivum. Dazu wurden zwei geweißte Zapfen, etwas Moos und Rinde, braunes Samtband sowie ein steinerner Akzentschmuck dekoriert. Als Blickpunkt sitzt eine große perlmuttfarbene Perle auf dem Sempervivum.
Dieses kleine Herz hat eine elegante aber auch natürliche Ausstrahlung. Sie unterscheidet sich von den üblichen Allerheiligengestecken durch ihre liebevolle, geschmackvolle Zusammenstellung.
Sempervivum, im lateinischen bedeutet es „ ewig lebend“ oder „ immer überdauernd“.
Diese kleine ausdauernde Pflanze „lebt“ in Ihrem Grabschmuck den ganzen Winter über bis in den Frühling hinein und hat einen starken Charakter und eine symbolische Bedeutung durch ihren lateinischen Namen.
Sie bleibt den ganzen Winter über grün, und überdauert auch nicht allzu starke Minustemperaturen.
Breite ca. 28 cm             Länge ca. 32 cm

Angebotszeitraum: 1. Oktober bis 31. Dezember

Grabgesteck Herz „Olivenzweig“

BILDER_Herbst___7    BILDER_Herbst___8
Dieses plastisch gestaltete Herz ist ein ganz besonderes Gesteck für Allerheiligen oder Totensonntag. Es wird als haltbarer Schmuck für den Winter auf dem Grab abgelegt.

Das Herz wurde aus Moos und Euphorbienzweigen gewickelt und mit einigen cremefarbenen Perlen geschmückt. Dazu kommen ein paar frische Zweige von der echten Olive, einige Douglasienzapfen und eine haltbare Foamrose.
Der Olivenbaum, seit dem Altertum symbolisiert er die Unsterblichkeit und das ewige Leben. Daher ist er eine Pflanze mit ganz besonderer Bedeutung und verkörpert in sehr poetischer Form die Verbundenheit der Lebenden mit den Verstorbenen.
Dieses wunderschöne Herz hat einen natürlichen aber auch edlen Touch und unterscheidet sich von den üblichen Allerheiligengestecken durch seine liebevolle, geschmackvolle Gestaltung.

Länge ca. 35cm                 Breite ca. 25 cm

Angebotszeitraum: 1. Oktober bis 31. Dezember

Grabgesteck Kreuz „Herbst“

BILDER_Herbst___4

Dieses kleine Kreuz ist ein besonderes Gesteck für Allerheiligen oder Totensonntag. Es wird als haltbarer Schmuck für den Winter auf dem Grab abgelegt.

Es wurde aus Moos und Rinde gearbeitet und hat einen kleinen natürlichen Schmuck aus rostrotem Filzband, etwas Getreide, einem Sabulosum Zapfen und einem goldgelben Blatt.

Es hat einen natürlichen, hellen Charakter und unterscheidet sich von den üblichen Allerheiligengestecken durch seine liebevolle, geschmackvolle Zusammenstellung.
Länge ca.32 cm                  Breite ca. 22cm

Angebotszeitraum: 1. Oktober bis 31. Dezember

 

Grabgesteck Herz „Zapfenrand“

BILDER_Herbst___2    BILDER_Herbst___3
Dieses Herz ist ein besonderes Gesteck für Totensonntag oder Allerheiligen. Es wird als haltbarer Schmuck für den Winter auf dem Grab abgelegt.

Es wurde aus Moos gearbeitet und hat einen schönen Rand aus Fichtenzapfen. Als Akzentschmuck in die Mitte ist eine cremfarbene Foamrose, etwas rosa Heide, rosa Trockenfruchtstände, Zweige und ein goldbraunes Herbstblatt arrangiert.

Es hat einen natürlichen, hellen Charakter und unterscheidet sich von den üblichen Allerheiligengestecken durch seine liebevolle, geschmackvolle Zusammenstellung.
Durchmesser ca. 26 cm

Angebotszeitraum: 1. Oktober bis 31. Dezember

«1234»